Internationale Projekte

Erasmus+ - Projekte - bis 2015 Comenius-Projekte - sind von der EU geförderte Projekte zwischen europäischen Schulen zu einem selbstgewählten Thema. Zu den allgemeinen Zielsetzungen gehören dabei das Kennenlernen anderer Kulturen im Sinne der europäischen Integration, die Förderung des Fremdsprachenlernens und der Ausbau der Medienkompetenz bei den Schülerinnen und Schülern, d.h. Zielsetzung im Sinne des UNESCO-Gedankens. 

Aktuelles Erasmus+ - Projekt ICT World (2016-2019)

ICT World ist die Kurzbezeichnung für (Imaging, Coding and Transfering Real Life". Die dahinter steckende Projektidee ist, mit geeigneter Computrsoftware Objekte, Phänomene des Alltags z.B. im Bild darzustellen und vielfältige Situationen zu modellieren oder zu simulieren. Dazu sollen auch nutzbare Tutorials für die verwendete Software entstehen.

Das Projekt ist im Bereich des UNESCO-Differenzierungskurses "Entdecken mit dem Computer" in den Klassen 8 und 9 nagesiedelt und soll einen Beitrag zur Förderung von "Computational Thinking" und ersten Programmierschritten leisten. Unsere Partnerschulen kommen aus Finnland, Frankreich, Lettland, Spanien und Tschechien. Start des Projekts ist im Herbst 2016. Dann wird - wie bei den bisherigen Projekten - eine Webseite zur Dokumentation der Arbeit und Projektergebnissen entstehen.

 Projektwebseite 

 

Bitte auf das Bild klicken um das Video zu sehen: 

 

 

TU-Dortmund März 2017