„Stärken stärken – Schwächen schwächen“

Der Begriff „Individuelle Förderung“ beschreibt eine der wichtigsten Entwicklungen im modernen deutschen Schulwesen, denn dahinter verbirgt sich, dass Schülerinnen und Schüler gemäß ihres Könnens unterstützt werden. Was sich simpel anhört erfordert seitens der Schule und der Lehrpersonen gut durchdachte Strukturen, Angebote und Maßnahmen.

Bereits im Jahr 2006 wurde das Pestalozzi-Gymnasium Unna mit dem Gütesiegel „Individuelle Förderung“ ausgezeichnet. Seit dem arbeiten wir daran, bestehende Strukturen, Angebote und Maßnahmen zu optimieren und neue zu integrieren. Seit 2014 ist das PGU Mitglied bei den „Zukunftsschulen NRW – Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung“.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht dessen, was zur Zeit am PGU angeboten wird, um alle Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu fördern.

 Diagnose und Beratung

  • Jahrgangsstufenkonferenzen in Klasse 5 (unter Einbindung der Grundschullehrer) und Klasse 7
  • Wiederholerkonferenzen
  • Übergabekonferenzen bei Klassenleiterwechsel und beim Übergang zwischen Sek I und Sek II
  • Lerntypentests (im Rahmen des Lernkompass)
  • Elternsprechtage
  • Schülersprechtag
  • Beratung durch Beratungslehrer

Förderung von methodischen und sozialen Kompetenzen

  • Kooperative und differenzierende Lernformen im Unterricht
  • Lernkompass
  • Schullandheim mit pädagogischen Bausteinen
  • Patenschaften (ältere Schüler betreuen jüngere Klassen)
  • Streitschlichter
  • Schulsanitäter
  • Hausaufgabenbetreuung und AG-Leitung

Interessen- und Begabungsförderung

  • Doppelbelegung Latein / Französisch ab Klasse 6
  • Wahlpflichtbereich II (Differenzierungsfächer der Klassen 8 und 9)
  • Ergänzungsstunden
  • Drehtürmodelle
  • Überspringen einer Jahrgangsstufe
  • Erwerb von Sprachenzertifikaten in Englisch und Französisch
  • Musikalische Angebote (z.B. Bläserklasse, Chor, Big Band usw.)
  • Vielfältige AG-Angebote
  • Wettbewerbe
  • Kinder-Uni
  • Schüler-Uni
  • Juniorakademie (Sek I)
  • Sommerakademie (Sek II)

Kompensatorische Lernförderung

  • Kooperative und differenzierende Lernformen im Unterricht
  • Ergänzungsstunden
  • SNAP! – Das Schülernachhilfe-Programm

 

Bei Fragen stehen Frau Jäckel und Herr Spaenhoff als Koordinatoren für die individuelle Förderung zur Verfügung.