Schüleraustausch zwischen dem Pestalozzi-Gymnasium in Unna und dem Lycée Faidherbe in Lille

Vom 09.04 bis zum 21.04.2018 fand zwischen dem Lycée Faidherbe in Lille und dem Pestalozzi-Gymnasium Unna unser traditioneller Schüleraustausch statt. Am Montag warteten wir gespannt auf unsere französischen Austauschschüler/-innen, mit denen wir schon Kontakt über soziale Netzwerke aufgenommen hatten. Nachdem sie ihre Gastfamilie begrüßt hatten, fuhr jeder zu sich nach Hause, um in den ersten Nachmittag zu starten. Einige verabredeten sich zum Eis essen, andere banden ihre Austauschpartner/-innen in ihre Freizeitaktivitäten ein. Neben dem Programm in den Familien gab es Planungen von unserer Schule, wie beispielsweise eine Stadtführung durch Unna, einen Tagesausflug nach Köln mit Besuch des Doms und des Schokoladenmuseums, eine Führung in der Lichtkunst und ein gemeinsames Grillen. Außerdem hatten wir Schüler/-innen ein eigenes Programm, in dem wir ein gemeinsames Lagerfeuer machten, bowlten oder kletterten. Am Vormittag waren wir in der Regel in der Schule.

Am Sonntag fuhren wir gemeinsam nach Frankreich (Lille). Dort wurden wir mit den zwei typischen Küsschen auf die Wangen begrüßt, was einige von uns sehr ungewohnt fanden. Uns erwartete dort ein ganz anderer Alltag als in Deutschland, wobei die fremden Gewohnheiten eine wichtige Rolle spielten. Auch in Lille gingen wir zusammen zur Schule, jedoch wurden wir deutschen Austauschschüler/-innen oft für verschiedene Stadtführungen durch Lille vom Unterricht befreit, während unsere Gastschüler/-innen bis 18.00 Uhr in der Schule waren. Dennoch hatten wir Zeit zum Klettern, Lasertag spielen und Eislaufen. Am Donnerstag stand ein Ganztagsausflug nach Arras an. Dort machen wir eine Führung durch die Katakomben der Stadt und besuchten eine Ausstellung über Napoleon. Der Abschied fiel uns sehr schwer, da wir in den zwei Wochen alles zusammen gemacht haben und es eine tolle Zeit und Erfahrung war!

Johanna Hansel