Das PGU feiert den Martinstag

Wer kennt sie nicht – die Legende vom Heiligen Martin. Diese Legende hat  eine einfache Botschaft: Öffne die Augen für deinen Mitmenschen, erkenne seine Not und hilf ihm in seiner Not. Dieser Kernbotschaft gedachten die Jahrgänge 5 und 6 mit einer kleinen Feier. Auf Abstand wurden unter Leitung von Herrn Adden Martinslieder gespielt und gesungen und  auch der Heilige Martin kam vorbei und hat die Geschichte in einer modernen Version nachgespielt. Der Heilige Martin und die hilfsbedürftige junge Frau  wurden von den  Lehramtsanwärtern Herrn Stiepermann und Frau Leismann interpretiert. Natürlich durften auch die traditionellen Martinsbrezeln nicht fehlen. „Die Pandemie beraubt die Kinder um viele schöne Aktionen, Gemeinschaftserlebnisse und Erfahrungen. Es ist schön, dass wir heute auf diese Weise den Martinstag gemeinsam feiern konnten“ freut sich Schulleiterin Angelika Remmers.