< Die Vertretungsplan-App
29.01.15 12:22 Alter: 3 Jahre

Informatik: Preisverleihung Biber-Wettbewerb


Anfang November fand der so genannte Biber-Wettbewerb statt, der vom Max-Planck-Institut für Informatik und anderen Institutionen veranstaltet wird. Als Zielsetzung hat dieser Wettbewerb einen spielerischen Einstieg in die Programmierung und soll Lust darauf machen, sich mit logischen Aufgaben mit informatischem Hintergrund zu beschäftigen. Seit 6 Jahren nimmt das PGU mit den Informatikkursen der Sek II teil. In diesem Jahr beteiligten sich auch erstmals Schülerinnen und Schüler des Differenzierungskurses „Entdecken mit dem Computer“ aus den Stufen 8 und 9. So kam in dieser Runde eine Teilnehmerzahl von knapp 100 zustande. Der Wettbewerb erfolgt online. Hier muss zu den gestellten Fragen die richtige Antwort gefunden werden.

Der Einsatz der PGU-Informatiker war sehr erfolgreich: Es freut sich sowohl die Schulleitung als auch Informatik-Fachschaft und natürlich auch die Preisträger, dass vier Schüler des PGU einen 1. Platz, zehn Schüler einen 2. Platz und 54 Schüler einen 3. Platz erzielt haben. Für alle Teilnehmer gab es Urkunden. Die Erstplatzierten erhielten nun in einer Feierstunde einen USB-Stick und einen Gutschein eines Computermarktes, der vom Förderverein des PGU gesponsert wurde. „Wir hoffen, dass solche Wettbewerbe mit dazu beitragen können, das Interesse für Berufe aus dem Feld Informatik zu wecken und einen kleinen Baustein für die Steigerung der Attraktivität der MINT-Fächer (Fächer Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften und Technik) darstellen können“, wünscht sich Herr Richter, Informatik-Lehrer am PGU. Dazu passend strebt das Pestalozzi-Gymnasium eine Kooperation mit der Dortmunder Firma „Materna“ an, einen der größten deutschen Informatikbetriebe. Hierzu hat es bereits erste richtungweisende Gespräche und Verabredungen unter anderem zwischen Schulleitung und Firmenführung gegeben. Es besteht beiderseits ein hohes Interesse an einer längerfristigen Zusammenarbeit. „Ich bin überzeugt, dass die schulprogrammatische Anbindung der Firma Materna sowohl den Schülerinnen und Schülern des PGU als auch dem Betrieb einen hohen Nutzen bringen wird“, sagt Schulleiter Dirk Kolar.