< Die BasicBigBand rockt den Drahteselmarkt
07.05.19 11:15 Alter: 18 Tage

Juvenes Translatores - Übersetzungswettbewerb!

Alissa Vogel (Q1) deutschlandweit unter den besten 10%!


Im Oktober 2018 nahm das Pestalozzi-Gymnasium zum ersten Mal am europäischen Übersetzungswettbewerb „Juvenes Translatores“ der Europäischen Kommission teil und direkt bei dieser ersten Teilnahme gab es eine großen Erfolg: Die Schülerin Alissa Vogel (Q1) wurde für ihre Übersetzung besonders ausgezeichnet! Diese Auszeichnung erhalten nur die besten 10% der jungen Übersetzer.

Jedes europäische Land darf jedes Jahr so viele Schulen zum Wettbewerb schicken, wie es Sitze im europäischen Parlament hat.

Für Deutschland waren es diesmal 96 Schulen, die aus den Anmeldungen in einem Losverfahren ausgewählt wurden und das Pestalozzi-Gymnasium war dabei.

Zwei Schülerinnen wurden für unsere Schule ins Rennen geschickt: Valerie Rücker (Q1) und Alissa Vogel (Q1). Valerie übersetzte hierbei einen englischen und Alissa einen französischen Text.

 Man machte sich keine großen Hoffnungen auf einen Sieg, da es in Deutschland schon alleine von den Teilnahmezahlen her die größte Konkurrenz gab. Umso größer war die Überraschung, als dann im Frühjahr die Benachrichtigung kam, dass eine unserer Schülerinnen ausgezeichnet werden würde: Stolz überreichten der Schulleiter, Herr Kolar und Frau Brinkel, die Anmeldung und Durchführung des Wettbewerbs am PGU koordiniert hatte, die Urkunde.

Ob das Losglück zur Teilnahme uns 2019 wieder gewogen sein wird, ist natürlich nicht klar, aber eine Anmeldung wird es geben, denn dieser Wettbewerb ist eine großartige Gelegenheit, besondere Begabungen zu fördern.