PGU
< Gewinner beim internationalen Jugendwettbewerb „Jugend creativ 2019“
04.10.19 08:19 Alter: 64 Tage

UNESCO-Aktion während der Studienfahrt des Deutsch-LK


Der Deutsch-Leistungskurs (Q2) des PGU war in der vergangenen Woche während der Studienfahrt in Bozen. Dort wurde fast zeitgleich der alljährliche Graffiti-Wettbewerb ausgerichtet – in diesem Jahr zum  Thema „Acqua-Wasser“. Veranstaltet wurde dieser Wettbewerb vom „Dachverband Umwelt und Naturschutz in Südtirol“. Teilgenommen haben 9 internationale Graffiti-Künstler und eine Bozener Schule. Da die Erstellung der Werke am Wochenende vor der Ankunft des Leistungskurses stattfand, wurde eine gute Alternative gefunden. So durften die Schüler außer Konkurrenz teilnehmen und sich auf diese Weise präsentieren.  

Als UNESCO-Schule war die Ausgestaltung des Motivs klar. Es sollte um den sparsamen Umgang mit der Ressource „Wasser“ gehen. Der Entwurf von Miguel Ribeiro Rodrigues stellt zum einen den Hilfeschrei  bei unnützer Verschwendung von Wasser dar,  zum anderen machen die Plastikflaschen auch die Plastikvermüllung der Erde, insbesondere der Meere, deutlich. Zusammen mit Nils Schejok, Niklas Schendzielorz und Lennard Weigner realisierte das Viererteam den Entwurf auf einer 3 m x 2,2 m großen Leinwand.

 

https://youtu.be/fkXADqA4KNk

youtu.be/qJ17YQYUu0M

youtu.be/dZgo6JPk9u8

 youtu.be/ScHumYQmrBo