eTwinning

eTwinning-Schulsiegel 2018-2019

Im März 2018 erhielt das PGU das internationale Siegel "eTwinning Schule". 

1.211 Schulen in Europa sind nach einem zweiteiligen Bewerbungsverfahren mit dem eTwinning-Schulsiegel ausgezeichnet worden. Diese ausgezeichneten Schulen sind - so die eTwinning-Jury - "Pioniere" und gelten u.a. in folgenden Bereichen als führend:

  • Digitale Praxis
  • eSafety-Praxis
  • Innovative und kreative Ansätze in der Pädagogik
  • Förderung der kontinuierlichen Weiterbildung von Mitarbeitern
  • Förderung kooperativer Lernmethoden von Mitarbeitern und Schülern

 

Initiative der Europäischen Kommission

Das eTwinning-Programm ist eine Initiative der Europäischen Kommission, das Schulen aus Europa über das Internet miteinander vernetzt. Registrierte Lehrkräfte können mit dem eTwinning-Programm Partnerschaften mit Schulen im Ausland aufbauen und gemeinsame pädagogische Projekte entwickeln. Die Zusammenarbeit findet hauptsächlich über eine geschützte  Plattform, dem sogenannten Twinspace statt. Dort können die jeweiligen Projektteilnehmerinnen und –teilnehmer in geschützten Lernumgebungen, den sogen. Twinspaces mit ihren Partnern kommunizieren, zusammenarbeiten und Ergebnisse der Arbeit ausstellen.  
 

Das PGU nutzt eTwinning für die folgenden Projekte

  • Breakfast in Europe - delicious and healthySchülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 haben fächerübergreifend zum Thema "Frühstück"  in Mathematik, Englisch und Biologie   mit Schulen aus POL,SP, IT, TUR gearbeitet und Frühstücksgewohnheiten verglichen.  
     
  • Celebrating Christmas in Europe: Schülerinnen und Schüler der gesamten Stufe 5 haben Weihnachtskarten mit Schulen aus POL, F, IT, GR, RO virtuell und per Briefpost ausgetauscht. Die Weihnachtsgrüße sind im Fach Medienerziehung und im Englisch- und Kunstunterricht entstanden.
     
  • ICT World 2018: Projektwebseite des Erasmus+-Projekts „ICT World“ im 1. Projektjahr . Die Differenzierungkurse „Entdecken mit dem Computer“ der Klassen 8 und 9 sind beteiligt. Dieses Projekt wurde mit dem 2. Platz im deutschen Wettbewerb und sogar mit dem europäischen eTwinning-Preis ausgezeichnet. 
     
  • ICT World - Imaging, Coding, Transforming and Simulating Real Life:  gesamte Projektdokumentation des Erasmus+-Projekts (2016-2019).
     
  • My Digital World –  e-safety:  eTwinning-Projekt rund um Internetsicherheit und Cybermobbing. Der Differenzierungkurs „Entdecken mit dem Computer“ der Klassen 8 und Schüler der Klassen 6 sind beteiligt.
  • eMag Umwelt und Nachhaltigkeit -eUmNa: eTwinning-Projekt mit vielen europäischen Partnern für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7. Es geht um Reportagen, Kurzerklärungen, Diskussionen und konkrete Maßnahmen, von denen Schülerinnen und Schüler in einer eJournal berichten. 
     
  • Art & Maths Exhibition: eTwinning-Projekt mit und ohne Computer, das Mathematik und Kunst verbindet und umgekehrt - AG Klasse 5 und 6.
     
  • Math, Art and Real Life with GeoGebra:  eTwinning-Projekt rund um die kreative Nutzung des Geometrie-Programms GeoGebra. Der Differenzierungkurs „Entdecken mit dem Computer“ der Klassen 8 und Schüler der Klassen 5 (Medienerziehung) und der Klassen 6 (Mathematikunterricht) sind beteiligt.
     
  • MMM- More Meaningful Math: abgeschlossenes Comenius-Projekt mit einem großen Twinspace zum Projektverlauf und Ergebnissen. Beteiligt waren die Mathematiklassen von 7 bis 9. Dieses Projekt im Jahr 2016 hat im deutschen Wettbewerb den 2. Platz und europaweit den eTwinning-Preis für das beste englischsprachige Projekt erhalten.
     
  • SMILIE-Sharing Maths iLife iEurope: abgeschlossenes Comenius-Projekt mit einem Twinspace, der viele Beispiele zu anwendungsbezogener Mathematik in den Klassen 6-9 zeigt. SMILIE ist mit dem europäischen e-Twinning-Siegel ausgezeichnet worden.